Summer in the City. Endlich ist es wieder soweit – unsere aller liebste Jahreszeit ist da und mit ihr die ewige Frage “Wohin soll es in den Urlaub gehen?”. Wer keine Lust auf Reisen, lange Schlangen am Check-In oder viel zu viele Menschen am Strand hat, kann aber auch hier in Berlin tolle Sachen erleben. Wir haben Euch mal unsere Tipps für den besten Sommer aller Zeiten heraus gesucht. Warum in die Ferne schweifen…

Freibad Haubentaucher

Wenn die Sonne richtig knallt, gibt es keine Alternative zum Freibad – da sind wir uns sicherlich alle einig, oder? Unser neuer Lieblingspool heißt Haubentaucher und den findet Ihr auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain. Vom Konzept her eine Mischung aus Pool und Club, denn wenn Ihr tagsüber im 220qm großen Becken planschen könnt, wird Abends zu den besten Beats in die Nacht getanzt. Fast jeden Tag gibt es verschiedene Partys oder Open Airs, so dass der Haubentaucher die ideale Adresse für den Sommer in Berlin ist.

Pool vom Haubentaucher Berlin

Pool Haubentaucher Berlin

Mit dem Partyfloß über die Spree

Wie jeder weiß, ist eine Seefahrt nicht nur lustig, sondern auch schön. Wie wäre es also mal mit einem Trip auf dem Partyfloss zum Müggelsee oder eine fünfstündige City-Tour durch ganz Berlin? Wir wetten, Ihr entdeckt die Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel. Und weil das immerhin ein Partyfloss ist, dürfen Getränke und Musik nicht fehlen. Ganz hartgesottenen (Junggesellenabschied anyone?) stehen sogar jeweils 3 männliche oder weibliche Stripper zur Auswahl. Wer’s mag… Mehr Infos bekommt Ihr hier.

Wochenmarkt am Helmholtzplatz

Etwas gediegener geht es Samstags am Helmholtzplatz zu. Auf diesem schnuckeligen Wochenmarkt findet Ihr alles, was das Ökoherz begehrt. Lebensmittel, Selbstgemachtes und jede Menge Tinnef, den man mitnehmen kann. Aber Achtung: der Markt liegt am Prenzlauer Berg – stellt Euch also auf jede Menge Latte Macchiato-trinkende-Muttis und Schwaben ein.

King Size Bar

Zurück in Mitte darf ein abendlicher Besuch in der King Size Bar an der Friedrichstraße nicht fehlen. Einst die wildeste Bar der Stadt, bevor sie 2015 wegen Anwohnerbeschwerden schließen musste. Gibt es bessere Werbung für eine Partylocation? Nein. Das Beste daran: im Jahr 2016 hat die Bar plötzlich wieder geöffnet und ist seitdem wieder der Treffpunkt für das partywütige Volk in der Hauptstadt. Einmal Eskalation und zurück.

Open Air Kino Berlin-Mitte

Das K in Sommer steht für Kultur? Kein Problem, denn in Mitte findet Ihr traditionell das Freiluftkino mit unwiderstehlichem Blick auf den Potsdamer Platz. Hier könnt Ihr an langen Sommerabenden die besten Filme der letzten Monate aus ultrabequemen Liegestühlen genießen. Besser geht es wirklich nicht.

Freiluftkino Berlin Mitte

Freiluftkino Berlin Mitte

Kajak-Tour

Wer die sportliche Herausforderung im und auf dem Wasser sucht, der kann einfach mal eine Kajak- oder Kanutour mit Freunden auf der Spree machen. Das macht richtig Spaß, man ist an der frischen Luft und die Abkühlung ist jederzeit greifbar. Boote, StandupBoards und Touren sowie alle wichtigen Informationen bekommt Ihr unter www.kajakberlintours.de.

Kayak_© Santa Barbara Adventure Company

Kayak_© Santa Barbara Adventure Company

Open Air Karaoke im Mauerpark

Sonntags 15 Uhr wird im Mauerpark das Mikro weitergereicht, denn dann steigt die absolut kultverdächtige Open Air Karaoke. Talent oder nicht, hier wird aus vollem Herzen gesungen und so mancher Klassiker bekommt eine ganz eigene Interpretation verpasst. Mit guten Freunden, den passenden Getränken und ein wenig Mut werden hier Legenden geboren.

Wasserfall im Viktoriapark

Mitten in Kreuzberg liegt die kleine Idylle Viktoriapark. Und das Highlight ist da natürlich der Wasserfall des mit 66 Metern höchsten Berges der Berliner Innenstadt. Das muss man wirklich mal gesehen haben. Der Park ist eh ideal zum Chillen geeignet und auch mit Kids kann man hier entspannen und das kleine Tiergehege besuchen. Back to Nature, mitten in Berlin.

Spontaner Trip an die Ostsee

Und wenn es Euch doch ans Meer zieht – denn damit kann Berlin leider nicht dienen – dann packt Eure Tasche, nehmt Eure besten Kumpels mit und fahrt für einen Kurztrip an die Ostsee. Egal ob Usedom, Warnemünde oder Rügen, tolle, weiße Sandstrände gibt es dort fast überall und günstige Appartements oder Zeltplätze auch.

Warnemünde_by Marek wombatek88

Warnemünde_© Marek wombatek88

So, jetzt wisst Ihr, wo Ihr uns diesen Sommer antreffen könnt. Jetzt seid Ihr dran: Was darf man diesen Sommer in Berlin auf keinen Fall verpassen?

Facebook Kommentare

Kommentare