Ja, der April macht wie immer was er will! Wir könnten jetzt noch mit mehr Weisheiten um die Ecke kommen, aber verschonen Euch lieber. Stattdessen wollen wir Euch durch die komische Übergangszeit begleiten. Weder warm noch kalt, windig, dann wieder sonnig und danach nieselt es. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Das braucht wirklich kein Mensch! Man weiß einfach nicht, wie man sich richtig anziehen soll. Die Phase zwischen Frühling und Sommer ist, was die richtige Kleidung angeht, vor allem für Frauen nicht so easy. Aber wir schaffen Abhilfe, und zwar mit den perfekten Pullovern für die Übergangszeit. Denn weite, kuschelige Pullover sind einfach ein Muss für die Übergangsphase. Ob im Layering-Look oder einfach über das Shirt geschmissen, wenn es morgens noch kalt ist, halten sie uns warm und Nachmittags kann man sie dann getrost abgelegen und das neue Off-Shoulder-Blüschen oder das Crop Top präsentieren. Und zum Glück gibt es in diesem Jahr wieder neue Pullover Trends, die wir gerne präsentieren. Von asymmetrischen Pullovern über Pullover in Trendfarben oder Trendmustern wie Niagara oder Streifen, bis hin destroyed und oversize – die Pullover-Trends für Frauen sind 2017 so vielfältig wie nie.

Die schönsten Übergangspullover:

 

Outfit-Inspirationen mit Pullovern für den Frühling:

oliv farbener Pullover
Übergangspullover in grau von adidas
Übergangspullover in schwarz von reebok
asymmetrischer Übergangspullover

Facebook Kommentare

Kommentare