Man geht raus und friert. Man betritt einen Raum und fängt an zu schwitzen. Dann wieder raus, frieren. Rein, schwitzen. Gerade in der kalten Jahreszeit weiß man nie so recht, was man anziehen soll, weil das was draußen gut wärmt, in beheizten Räumen schon wieder viel zu viel sein kann. Oder man geht morgens früh in der Kälte aus dem Haus und bemerkt mittags, dass es eigentlich ganz angenehm ist und man einen viel zu dicken Pulli anhat. Das kann alles sehr nervig und anstrengend sein, daher haben wir eine besonders stylische Lösung für die Klamottenwahl im Winter: Layering! Auf Deutsch: Schichten. Ein Unterhemd, darüber ein Shirt, darüber ein Longsleeve, darüber ein Cardigan, darüber eine Jacke schichten… Okay, es geht natürlich auch etwas kreativer. Die schönsten Layering-Looks stellen wir Euch jetzt vor.

Lagenlook 1:

Lagenlook 2:

Lagenlook 3:

Lagenlook 4:

 

 

Facebook Kommentare

Kommentare