Oh man! Kaum ist man mal ein paar Tage im wohlverdienten Urlaub und schon wird man von Neuigkeiten geradezu erschlagen. Anna Wintour – Ihr wisst schon, Chefredakteurin der US-Vogue und DIE Modezarin überhaupt – soll angeblich in Rente gehen, The Weeknd, Rich the Kid und George Ezra haben ein neues Album rausgebracht und G- Eazy gibt’s jetzt auch auf Netflix. Okay, langsam und vor allem der Reihe nach. Fangen wir doch einfach mit unseren Looks der Woche an.

Und der ist für die Damen der Schöpfung in dieser Woche so richtig frühlingstauglich. Im figurbetonen Zweiteiler von Puma wird gezeigt was man hat und kombiniert mit bequemen Sneakern von Nike und der passenden Jacke von Puma bleibt’s dennoch dezent sportlich und locker.

Für die Boys hingegen darf es ruhig auch mal ein bisschen farbiger werden. Mit der richtigen Attitude und natürlich dem richtigen Pullover von Kappa zieht die knallorange Jogginghose garantiert alle Blicke auf sich. Fehlen nur noch die richtigen Sneaker und ab geht’s in die City!

Must-Haves der Woche

Und wo wir sowieso gerade bei den coolsten Klamotten der Woche sind, müssen wir unbedingt noch die neue Ataque Kollektion von Farid Bang erwähnen. Denn die wird heute Abend Punkt 20 Uhr bei uns im Shop gedropt. Bis dahin kann man sich gerne auch noch die neue Maskulin Kollektion von Fler reinziehen. Überlange Reißverschlüsse, coole Hoodies und die besten Velourstoffe machen die Klamotten zum einem der absoluten Must-Haves der Saison. Glaubt ihr nicht? Dann klickt Euch doch mal selbst durch!

Youtube Highlights

Eminem – Framed

Nach „Walk On Water“ und „River“ ist „Framed“ nun die dritte Singleauskopplung aus dem Album Revival. Aber Achtung! Für alle, die kein Blut sehen können und mit Krimis so gar nichts am Hut haben, sollten besser vorsichtig sein, allen anderen wünschen wir viel Spaß.

Billie Eilish – idontwannabeyouanymore

Die inzwischen 15-jährige Billie Eilish hat einfach Talent. Nicht umsonst war sie im Februar bereits Artist of the Month bei uns. Jetzt hat sie nach Copycat wieder ihre melancholischen Wurzeln entdeckt “idontwannabeyouanymore” lässt uns mit einem Mix aus Trap, Hip-Hop und ein wenig Indie einfach nur träumen.

Tinashe – Me So Bad ft. Ty Dolla Sign, French Montana

Schon jetzt einer ihrer größten Hits! Me So bad von Tinashe wurde bereits über eine Millionen Mal angeklickt und dabei ist das Video noch mal eine Woche alt. Ist aber auch einfach ein unglaublich guter Song!

Rapture – Trailer mit G-Eazy

Bereits im Januar kündigten Netflix an das sie eine neue Dokumentations-Serie unter dem Namen „Rapture“ dropen werden. In acht Teilen wird hier wird hier die Geschichte von legendärgen Hip Hop Stars wie Nas, T.I., Dave East und eben auch G-Eazy erzählt. Jetzt erschien der Trailer mit G-Eazy. Wir sind zumindest total geflasht und packen „Rapture“ sofort auf unsere Watchliste.

Kyle Hanagami Choreography

Wie Ihr habt noch nicht von Kyle Hanagami gehört? Dann zieht Euch unbedingt mal das Video hier rein. Kyle ist gerade der Star am Choreographie-Himmel und hat eigentlich schon mit allen Musikern, die momentan so angesagt, sind zusammengearbeitet. Jennifer Lopez, Taylor Swift – you name it. Übrigens: einige seiner Choreographien eignen sich übrigens auch prima als Work-Out für Daheim.

Favorite Songs

Unser musikalisches Highlight der Woche ist eindeutig Cardi B – Drip feat Migos. Der perfekte Vorgeschmack für Cardi B’s Debut Album „Invasion of Privacy“ am Freitag.

Insgesamt haben diese Woche auch einige gute neue Tracks Anhör-Pflicht. Da wäre zum einen The Weeknd mit „My Dear Melancholy“ dann Rich the Kid mit „The World Is Yours“ und natürlich George Ezra mit „Staying at Tamara’s“. Und ja, die solltet ihr euch alle anhören, denn sie sind alle richtig gut.

Events der Woche

05.04.2018 – Ja Ja Ja Berlin: Silvana Iman, Hanne Mjoen, Farveblind @ Fluxbau
Die endlich-wieder-Draußen-sitzen-Saison hat eröffnet. Und wie feiert man das besser als mit einem After-Work Drink im Fluxbau?

08.04.2018 – Draußen ist’s schöner Open Air – Frühlingserwachen mit Birgit II @ Birgit & Bier
Das Wochenende lässt man doch am Liebsten mit einem geilen Open Air und 20 Grad ausklingen. Endlich beginnt der langersehnte Frühling – da muss das Brigit&Bier natürlich gleich die Türen öffnen.

06.04.2018 Lily Allen im Lido
Für wen das nichts ist dem legen wir Lily Allen im Lido nach. Die britische Pop-Sängerin ist alles andere als „Zucker“ und Songs wie „Fuck you“ sollte man unbedingt auch mal live gehört haben.

 

Facebook Kommentare

Kommentare