Egal, ob Streetwear, Haute Couture, Work Wear oder Mode im allgemeinen – das T-Shirt ist nicht nur Klassiker, sondern das wohl essentiellste Kleidungsstück, das jemals erfunden wurde. Passt immer und zu allem, sieht immer gut aus und bietet wegen der großen freien Fläche unzählige Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Das ist ja schon fast wie eine Leinwand, die selbst Picasso mit Freude bearbeitet hätte. Was man nicht alles mit diesem simplen Stück Stoff anstellen kann: Werbung machen für ein Produkt oder die eigene Brand, eine Band oder den Fußball-Club supporten, ein Statement setzen oder einfach nur Leute mit völlig albernen Motiven ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Wir stellen Euch heute mal einige dieser kreativen Graphic-T-Shirts vor. Wir sind sicher, dass Ihr alle mindestens eine dieser Varianten selbst im Schrank habt oder zumindest haben solltet. Und wieso auch nicht? Das Leben ist zu kurz für langweilige Kleidung. Also, los geht’s.

Das Logo Shirt

Bestes Beispiel dafür, dass Trends kommen und gehen ist das Logo Shirt. Aktuell am häufigsten gesehen: das Levi’s Logo auf einem klassischen weißen T-Shirt. Irgendjemand muss es wohl auf Instagram getragen haben, sonst wäre es so plötzlich nicht zurück. Also, RiRi, Kim oder Kanye – wer von euch war das?
Speaking of Instagram: Dass Justin Bieber und Rihanna kürzlich bevorzugt Hoodies des Skateboard Magazins THRASHER MAGAZINE trugen, hat dem Chefredakteur gar nicht gefallen. Sein Kommentar: “We don’t send boxes to Justin Bieber or Rihanna or those fing clowns. The pavement is where the real s** is. Blood and scabs, does it get realer than that?”

Logoshirts shoppen:

 

Das Band Shirt

Vintage Metal Shirts sind der heißeste Scheiss zur Zeit. Kein Wunder, Motive mit Totenköpfen und Teufelshörnern haben noch jeden Milchbubi zum harten Rocker gemacht. Doch auch hier stößt man nicht auf große Gegenliebe, denn als Kendall Jenner einmal medienwirksam ein Slayer T-Shirt trug, bedankte sich die Band, in dem ihr Gitarrist Gary Holt auf der Bühne ein T-Shirt mit der Aufschrift “Kill the Kardashians” trug. You just don’t fuck with Slayer.

Ein von @tommeeblack gepostetes Foto am

Die coolsten Bandshirts:

 

Das hippe Flower Shirt

Blumenmuster auf T-Shirts. Müssen wir noch mehr sagen? Diese Graphics versprühen einfach Sommerfelling. Und genau das brauchen wir bei den wechselnden Temperaturen.

Flower-Power-Shirts:

 

Das Statement Shirt

Ein T-Shirt eignet sich perfekt für (politische) Statements. Manche sind lustig, manche eher peinlich – wie eigentlich ALLE T-Shirts, die auf Trump-Wahlkampfveranstaltungen getragen wurden. Also Vorsicht, alle anderen lesen mit.

Statement Shirts:

 

Das Superhelden Shirt

Einen Tag lang ein Held sein und nicht nur Nachts, wenn Du Deinen Supermann-Schlafanzug trägst. Nein, im Ernst. T-Shirts mit Superhelden-Logos sind nicht erst seit Sheldon Cooper aus The Big Band Theory cool. Das ikonische Batman-Logo, das Spinnennetz von Spiderman oder gar das Badge von Judge Dredd – Alltagsflucht kann auch stylisch sein.

Superhero Shirts:

 

Zeig`mir alle Printshirts!

Facebook Kommentare

Kommentare