Nicht nur die Blumen bringen wieder mehr Farbe ins graue Trist zurück, auch die Kleidung darf wieder bunter und lebensfroher sein. Der Sommer 2015 wird ein Knaller. Rottöne wie Kirsche, Koralle oder Marsala feiern Hochsaison. Aber auch Jeansstoffe und Allover-Prints bleiben, wie schon im letzten Jahr, im Trend.

Wir haben 10 Teile herausgesucht, die Euch bei bloßen Hinschauen in Sommerstimmung versetzen und an warmen Tagen begleiten werden.

1. Sonnenbrillen

Sonnenbrillen sind fast das Erste, was man nach einem langen Winter wieder herauskramt. Doch in diesem Sommer ist es ganz wichtig dabei Farbe zu bekennen. Schwarze Gläser adé, jetzt wird´s bunt. Ob rote, blaue oder gelbe Gläser, bunte Brillengestelle oder abstruse Formen, Hauptsache ausgefallen sollte es sein.

colourful sunglasses

2. Blousons und Collegejacken

Die Blouson Jacke ist schon lange ein Klassiker, aber in diesem Jahr bekommt sie einen neuen, luxuriöseren Anstrich. Bestickt mit bunten Ornamenten, farbigen Blumen-Prints oder aus seidig-leichtem Stoff, die Blouson Jacke, die oft an eine College-Jacke erinnert, ist vielseitig kombinierbar und längst nicht mehr nur zu sportlicher Kleidung tragbar.

3. Slipper

Bequem aber trotzdem High-Fashion: Slipper zum reinschlüpfen und einfach nur wohlfühlen sind nach wie vor ein Must-Have. Auch hier gibt es kein vorgegebenes Muster oder Material. Von Paisley-Mustern, Blumenprints, bis hin zu ausgestanzten Löchern oder Glanzeffekten, ist alles erlaubt.

Vans mit Lochmuster

4. Spaghetti Träger

Alles kommt einmal wieder. So auch die Spaghetti Träger, die schon in den 90ern absolute It-Pieces waren. Heute allerdings etwas neu aufgelegt: die Träger sind noch filigraner und das Top ist meist aus Seide oder anderen dünnen Flatterstoffen. Häufig ist der Saum auch mit Spitze versehen.

Spaghetti Top_1

5. Jumpsuits

Im Sommer sollte man unbedingt mindestens einen Jumpsuit im Kleiderschrank haben. Die praktischen Einteiler sind stylisch und schreien nur so nach Sommer. Vor allem Jumpsuits aus Jeans, mit Blumenprints oder im gestreiften Marine-Look sind hoch im Kurs.

Jumpsuit

6. Fransen

Der Hippi-Look ist zurück: Fransen sind in 2015 überhaupt nicht mehr wegzudenken. Ob an Taschen, Westen oder Shirts, der Fransenlook verkörpert Leichtigkeit und ein sommerliches Gefühl, sowohl beim Tragen als auch beim Anschauen.

Top mit Fransen

7. Bunte Kopfbedeckungen

Hüte waren schon in 2014 ein Must-Have für alle Fashionvictoms. Statt Hüte kann man in diesem Jahr aber auch auf die altbewährten Caps und die sogenannten Fischerhüte zurückgreifen. Vor allem Brands wie Neff, Cayler & Sons oder Hype haben in Sachen Prints alles gegeben. Rote Kirschen,  gelbe Enten, pinke Flamingos, angebissene Donuts oder blaue Haie verzieren die Schirme der lässigen Kopfbedeckungen.

Hüte Enten

neff Bunte Hüte

 8. Bunte Sneaker

Im Sommer wird scheinbar alles bunt. So auch die Sneaker. Schon vor ein paar Wochen hat Adidas in Kooperation mit Pharell Williams die Adidas Superstar neu interpretiert und diesen unter dem Namen Adidas Supercolor in 50 verschiedenen Farben released. Jeder hat so die Möglichkeit sich seine ganze eigene Lieblingsfarbe auszuwählen. Aber auch von Vans gibt es die typischen Schnürschuhe neuerdings mit knallbunten Batik- oder Sonnenblumenprints.

Sonnenblumen Vans

Vans mit Bartic-Muster

 9. Spitze

Spitze war schon immer spitze und so auch im Sommer 2015. Ob pur oder im Mix mit groben Stoffen, gut kombiniert kann man Spitze zu fast Allem tragen. Wer es etwas dezenter mag zieht ein Spitzentop unter einen Pullover mit weitem V-Ausschnitt. So blitzt die Spitze nur hervor und ist ein toller Akzent.

Spitzen-Look

 10. luftige Jerseyhosen

Jerseyhosen aus luftig, leichtem Stoff sind auch in diesem Sommer wieder trendy. Kombiniert man dazu ein Seidentop, eine Jeansjacke und bequeme Flats, ist das Outfit komplett.

luftige Jerseyhosen

 

Facebook Kommentare

Kommentare