Wir wurden an diesem kalten Freitag von nicht nur einem, sondern gleich drei neuen Alben überrascht. Und zwar droppte heute der lange verschollene Eminem sein Album “Revival“, die wiedervereinte Band N.E.R.D.  „No One Ever Really Dies“ und G-Eazy vervollständigte sein Album „The Beautiful & Damned“.  Alle drei haben einen anderen Vibe, aber keines lässt uns enttäuscht zurück.

So ist G-Eazy’s Album „All about Me,myself & I“ und ein guter Mix aus Rap & Pop, N.E.R.D. und Eminem beschäftigen sich dagegen mehr mit der schweren und kontroversen politischen Lage in Amerika. Auf allen drei Alben kann man Kollaborationen mit anderen bekannten Künstlern finden, was dem ganzen einen nicen touch gibt.

Hier ein paar Kostproben von den neuen Alben:

Eminem feat Queen B – Walk on Water:

N.E.R.D. feat badgalriri – Lemon:

G-Eazy feat. Halsey – Him & I:

 

Wir können auf jeden Fall nicht genug von den drei Alben  bekommen und werden sie garantiert dieses Wochenende on repeat hören!

G-Eazy banner picture copyright by Bobby Bruderle
Eminem banner picture copyright by unknown
N.E.R.D. banner picture screenshot from video: “She wants to move”

Facebook Kommentare

Kommentare