Die in Ghana geborene, in Frakfurt a.M. aufgewachsene und derzeitig in Offenbach lebende Pop- und Hip Hop Sängerin hat ihre Stimme beim Musikunterricht mit Senna Gamour trainiert und hat sich bis heute mehrere musikalische Standbeine aufgebaut. Entdeckt wurde sie von den Bonce Brothas aus Offenbach, die ihre EPs „Rot oder Blau“ und „200 km/h“ komplett produzierten. Schon mit 17 hatte sie ihren ersten Plattenvertrag als Teil der dreiköpfigen Girlband „Sistonava“ in der Tasche und wurde bei Viva rauf und runter gespielt. 2007 standen sie schließlich als Vorband von Rihanna auf der Bühne. Und für Cro sang sie zuletzt als Backround-Sängerin mit eigenen Gesang-Parts. Doch neben all ihrer Musik hat sie, wie unschwer zu erkennen ist, auch eine riesige Leidenschaft für Mode und schneidert sich ihre Jumpsuits mal eben selbst (die sie übrigens auch verkauft). Wie es dazu kam, wo sie am liebsten ihre Klamotten kauft, wie sie sich inspirieren lässt erfahrt ihr im Stylecheck.

Ein Beitrag geteilt von Rola (@rolablades) am

Ein Beitrag geteilt von Rola (@rolablades) am

Ein Beitrag geteilt von Rola (@rolablades) am

Ein Beitrag geteilt von Rola (@rolablades) am

Ein Beitrag geteilt von Rola (@rolablades) am

Facebook Kommentare

Kommentare